Azkoyen erschließt die USA mit der neuen Kaffeemaschine Vitro S5

Die Messe ‚NAMA One Show‘ ist jedes Jahr Gastgeber für die wichtigsten internationalen Hersteller und Lieferanten aus der Welt der Verkaufsautomaten und Office Coffee Services.

Azkoyen setzt den Fokus weiterhin auf das Thema der Kaffeekultur und den Verzehr hochwertiger Produkte. Aus diesem Grund wird das Unternehmen auf der ‚NAMA One Show‘ seine neue, speziell für den amerikanischen Markt konzipierte, Kaffeemaschine Vitro S5 vorstellen. Die Messe findet vom 19. bis zum 21. April in Las Vegas statt und ist die wichtigste Vending- und OCS (Office Coffee Service) Veranstaltung in den USA.

Bereits im zweiten Jahr in Folge präsentiert sich die Azkoyen Gruppe auf der NAMA und hat vor Kurzem ein neues Vertriebsbüro in den USA eröffnet. Somit ist die Erschließung des strategisch bedeutsamen amerikanischen Marktes ein wichtiger Expansionschritt des Unternehmens.

Mithilfe von kontinuierlichen Investitionen im Bereich Forschung und Entwicklung wurde die Vitro S5 USA speziell für den Horeca- und Bürosektor entwickelt. Das Ziel ist hierbei nicht nur die Ausgabe hochwertigen Kaffees, sondern die Verbesserung des gesamten Benutzererlebnisses.

Die Vitro S5 bietet eine große Auswahl an Bohnenkaffee sowie Milch, Kakao, koffeinfreiem Kaffee und Instant-Tee, um den Anforderungen an Aufstellorten wie Büros, Lebensmittelläden und diversen Horeca-Bereichen optimal gerecht zu werden. Zudem kann die Vitro S5 USA auch großformatige Getränke ausschenken – ein Muss für den nordamerikanischen Markt.

Auf der NAMA werden auch weitere Kaffee- und Heißgetränkeautomaten aus dem Sortiment, das auf dem amerikanischen Kontinent angeboten wird, gezeigt. So werden neben der Vitro S5 die Modelle Zensia, Zintro, Zen und Vitale S vorgestellt.